Erster Sieg für Miriam Ziegler und Severin Kiefer 

Erster Sieg für Miriam Ziegler und Severin Kiefer 

Gleich am Beginn der Eiskunstlaufsaison 2018/19 sichern sich Miriam Ziegler und Severin Kiefer den ersten Platz bei einem internationalen Wettkampf. Beim „Ice Star“ in der Eisarena Minsk (18. bis 21. Oktober) erzielten die Eisunion Salzburg  Paarläufer 178,57 Punkten. Das ist eine neue persönliche Bestmarke. Ziegler und Kiefer liegen damit um mehr als 12 Punkte vor dem zweitplatzierten Paar aus Spanien.

Sophia Schaller schafft gute Mittelfeldplatzierung bei erstem Junioren Grand Prix der Saison

Sophia Schaller schafft gute Mittelfeldplatzierung bei erstem Junioren Grand Prix der Saison

Die Salzburger Eiskunstläuferin Sophia Schaller durfte für Österreich zum Auftakt beim ersten Junioren Grand Prix in Bratislava teilnehmen. Die 17jährige SSM Schülerin hatte dabei eine starke  Konkurrenz mit 35 Damen aus 30 Nationen. Sie schaffte bei ihrem ersten Junioren Grand Prix Einsatz der Saison mit Gesamtrang  18 und 120, 95 Punkten eine gute Mittelfeldplatzierung. 

Eiskunstlaufsaison startet mit starker Salzburger Beteiligung in die Junioren Grand Prix Serie  

Eiskunstlaufsaison startet mit starker Salzburger Beteiligung in die Junioren Grand Prix Serie   

Die Eiskunstlauf-Saison startet mit dem „Junior Grand Prix (JGP) of Figure Skating“ der Internationalen Eislaufunion (ISU). Daran nehmen Nachwuchs-Talente im Alter von 13 bis 21 Jahren aus der ganzen Welt teil. Diese Wettkampf-Serie besteht aus sieben Bewerben, die ab der zweiten Augusthälfte bis Mitte Oktober jede Woche in anderen Städten abgehalten werden.

Gold für Sweet Mozart, Silber für Sophia Schaller und Bronze für Livio Mayr

Gold für Sweet Mozart, Silber für Sophia Schaller und Bronze für Livio Mayr

Von Donnerstag, 15. Dezember 2016 bis Samstag 17.12. fanden die Österreichischen Meisterschaften im Eiskunstlaufen in verschiedenen Alterskategorien in den Disziplinen Einzel Damen, Einzel Herren, Eistanzen, Paarlaufen und Synchron-Eiskunstlaufen im Merkur Eisstadion in Graz-Liebenau. Insgesamt kämpften rund 140 Sportler/innen aus ganz Österreich um einen Platz auf dem Siegertreppchen.