Lara Roth muss verletzungsbedingt vor der Kür zurückziehen

Nach einem vielversprechenden Auftakt bei  Ihrem zweiten Saisoneinsatz in der ISU Junioren Grand Prix Serie in Zagreb/Kroatien, bei dem sie nach dem Kurzprogramm auf Patz 13 lag, musste Lara Roth leider vor der Kür ihren Start zurückziehen. 

Sie hat sich beim Kürtraining am Fuß verletzt und konnte die Kür nicht mehr laufen. Das ist umso bedauerlicher, als die Top 10 in Reichweite gewesen wären und sie keine Chance mehr auf ein Ticket zu den Jugendolympischen Spielen 2016 in Lillehammer hat.

Die 15 Jährige EISUNION-Läuferin  wollte auch kommende Woche ihren ersten Start bei den ELITE Damen beim Coupe de Nice absolvieren. Das ist derzeit leider noch fraglich. Weiters am Start in Nizza sind  Miriam Ziegler und Severin Kiefer, die sich bei ihrem zweite ISU Einsatz dort einen Stockerlplatz und weitere World Standingspunkte erhoffen.

Die Vereinskolleginnen Sophie Almássy und Violette Ivanoff  starten in Nizza bei den Junioren Damen in ihre Wettkampfsaison.
 
Der Nachwuchs aber auch Sabrina Schulz bei den Damen werden kommendes Wochenende beim ersten Skate Austria Cup Bewerb  in Linz ihr Können zeigen.