Guter Eiskunstlaufnachwuchs bei Lombardia Trophy in Mailand

Für den guten Saisonstart des Eiskunstlaufnachwuchses sorgten die zwei Nachwuchsläuferinnen Sophia Schaller (EVS) und Yuka Koyama (RWS) bei der sehr stark besetzten Lombardia Trophy in Mailand.

Zu ihrem 15. Geburtstag machte sich Sophia selbst ein Geschenk, indem sie ihren ersten Dreifachsprung (Salchow) in einem Wettkampf zeigte.

In der Kür schlichen sich bei beiden Sportlerinnen noch ein paar Fehler ein. Sophia Schaller landete im Gesamtranking der Advanced Novices Mädchen mit 73,30 Punkten als beste Österreicherin auf Platz 12,  Yuka Koyama mit 60,39 Punkten auf Platz 22.


In zwei Wochen (1./2.Oktober 2015) startet dann auch das Elite Paarlaufpaar Miriam Ziegler und Severin Kiefer mit der ISU Challenger Serie in Bratislava in die Saison.