EISUNION Läuferin Lara Roth startet beim ISU Junior Grand Prix in Linz: „Cup of Austria“ Eiskunstlauf der Spitzenklasse

9. bis 13. September 2015

140 SportlerInnen aus 37 Nationen

Prominente Konkurrentin: Alexandra, Prinzessin von Hannover

Kommende Woche startet die 15 Jährige Salzburger Eisunionläuferin Lara Nikola Roth in dieneue Eiskunstlaufsaison. Beim ISU Junioren Grand Prix „Cup of Austria“, der von 9. bis 13. September 2015 in Linz über die Bühne geht, werden mehr als 140 SportlerInnen aus 37 Nationen zu einem der größten internationalen Eiskunstlaufbewerbe in allen vier Olympischen Disziplinen erwartet.

Die NachwuchssportlerInnen kämpfen dabei um begehrte Worldstanding-Punkte der Internationalen Eislaufunion (ISU) – und um Startplätze im ISU Junior Grand Prix Finale, das im Dezember in Barcelona stattfinden wird. Maximal 2 Junioren Grand Prix könne pro Läuferin gestartet werden, Österreich hat nur wenige Startplätze. Lara Roth  wird den  zweiten Junioren  Grand Prix Anfang Oktober in Zagreb absolvieren.

Es gehtauch um die letzten Startplätze für die World Youth Olympic Games 2016 in Lillehammer.

Beim „Cup of Austria“ wird auch eine besonders prominente Läuferin erwartet: Alexandra de Hanovre, Tochter von Prinzessin Caroline, wird für Monaco antreten.

Für Österreich gehen neben Lara Roth (Salzburg), Natalie Klotz (Tirol), Alisa Stomakhina (Wien), Luc Maierhofer (Wien) und Johannes Maierhofer (Wien) an den Start.

Link http://www.jgp-austria.net

Das Kurzprogramm der Damen mit Lara Rothfindet am

Donnerstag, 10.9. ab 18.15 Uhr statt, die Kür der Damen am Freitag 11.9. ab 17.15 Uhr.

Fans sind herzlich willkommen.