1 x Silber und 1x Bronze: TOP Leistung Salzburger Eiskunstläuferinnen bei der ISU Dragon Trophy

Von 5. bis 7. Februar 2016, ging in der Tivoli Arena in Ljubljana der internationale Wettkampf „Dragon Trophy“ und TIVOLI Cup (Nachwuchs) über die Bühne. 
Auch hier standen Salzburgs Eiskunstläuferinnen wieder einmal im Rampenlicht.

Bei den Kleinsten Cubs Mädchen (Jg 2006/2007) zeigten  Lara Hunter und Flora Schaller eine gut Kür und belegten die guten Plätze 6 und 8 unter 21 Starterinnen aus 5 Nationen.

Bei  ISU Bewerb Dragon Trophy, Advanced Novices lag Sophia Schaller nach dem Kurzprogramm, das sie erstmals mit zwei Dreifachsprüngen versuchte, auf Platz 6. Sie konnte sich jedoch mit der besten Kürleistung von 24 Starterinnen  aus acht Nationen auf Rang 2 im Endklassement verbessern. Yuka Koyama und Linda Marginean hatte einige Fehler in den Programmen und landeten  auf den Plätzen 20 und 21.

Bei den Junioren Herren lag Livio MAyer nach dem KP noch auf Platz 4. In der Kür versuchte er zwei Dreifachsprünge, den Toeloop stürzte er leider und wurde im Ranking 5.
Violette Ivanoff konnte im KP auch nicht ihr gesamtes Potential ausschöpfen und lag nur auf Rang 18. In der Kür konnte sie sich dann noch bis Platz 14. nach vorne kämpfen.

In der ELITE Klasse waren wir mit drei Läuferinnen am Start. Lara Roth, Sophie Almassy und Sabrina Schulz.  Sie lagen nach dem Kurzprogramm auf den Plätzen 4, 5 und 6.
Lara zeigte dann aber in der Kür vier Dreifachsprünge und holte sich mit der zweitbesten Kür noch Platz 3.
Sophie fiel auf Platz 7 zurück Sabrina konnte die Kür nicht beenden.