Ziegler Kiefer starten mit Platz 6 bei Lombardia Trophy gut in die Olympiasaison

Mit zwei technisch höchstwertigen Programmen startete das Paarlaufpaar Miriam Ziegler und Severin Kiefer bei der Lombarda Trophy, Bergamo ITA (14.- 16.9.) in die Olympiasaison. 
Obwohl noch nicht alles perfekt geklappt hat, zeigten sie bereite ihre technische Klasse und dass sie sehr gut auf die Olympiasaison vorbereitet sind. 
Im Kurzprogramm schlichen sich zwei Fehler ein und sie belegten den guten sechsten Platz. In der Kür zeigten sie beide Einzelsprünge Dreifach, Dreifachtwist, zwei Dreifachwürfe (wobei einer gestürzt war) und die Hebungen und Pirouetten auf höchstem Level. Damit konnten sie in der Kürwertung noch das russische Paar Alisa Efimova/ Alexander Korovin und das US Paar Ashley Cain und Timothy Leduc überholen und die viertbeste Kür hinter den WM TOP Ten Paaren aus Russland Natalia Zabjianko und Alexander Engbert (1. Platz) und Italien Nicol Della Monica/ Matteo Guarise ( Platz 2) und Valentina Marchei und Ondre Hotarek (Platz 3) laufen. Gesamt blieb es der sechste Rang mit 155,90 Punkten.

„Darauf können wir aufbauen und hoffen, dass es in zwei Wochen in Oberstdorf noch besser läuft und wir die Qualifikation für Pyeongchang auf Anhieb schaffen,“ so Miriam und Severin.